Projekte und Publikationen

Ökologisches Bauen und Sanieren in der Gemeinde

2013
Ein breites Angebot unterschiedlicher Baumaterialien und Konstruktionsmöglichkeiten machen die richtige Wahl hinsichtlich Nachhaltigkeit, Ökologie und Wirtschaftlichkeit nicht einfach. Technisch sind kaum Grenzen gesetzt, nahezu alles kann gebaut werden.
 
Artikelbild

Während der Energieverbrauch moderner Gebäude immer weiter sinkt, steigen der Materialinput und der Herstellungsaufwand weiter an. Baustoffe mit einem kleineren ökologischen Rucksack wirken dieser Entwicklung entgegen: Für ihre Herstellung ist wenig Energieeinsatz erforderlich, sie sind langlebig und am Ende der Nutzungsdauer wieder verwendbar.

Gut konzeptionierte und gut durchgeführte ökologische Neubauten und Sanierungen schonen nicht nur die Umwelt sondern schützen auch die Gesundheit der Gebäudenutzer.

Der Leitfaden „Ökologisches Bauen und Sanieren in der Gemeinde“ soll Beschaffer, Gemeinderäte und Bürgermeister in  Gemeinden bei der Vergabe von ökologisch orientierten Bauvorhaben unterstützen. Er wurde im Rahmen des EU-Projektes "ECOPOL" erstellt.